Standort Schönhausen

Eröffnung der Ausstellung "Angezettelt. Antisemitische Aufkleber und Gegenwehr"

Die Otto-von-Bismarck-Stiftung Schönhausen

lädt Sie herzlich ein zur Eröffnung der Ausstellung des

Zentrums für Antisemitismusforschung der

Technischen Universität Berlin

„Angezettelt. Antisemitische Aufkleber und Gegenwehr“

am 6. März 2016 um 14 Uhr

 

 

Begrüßung:

Dr. Andrea Hopp  (Leiterin der Otto-von-Bismarck-Stiftung Schönhausen)

 

Grußworte:

Prof. Dr. Stefanie Schüler-Springorum (Direktorin des Zentrums für Antisemitismusforschung der TU Berlin)

Gerhard Miesterfeldt (Vizepräsident des Landtags von Sachsen-Anhalt)

 

Einführung in die Ausstellung:

Dr. Isabel Enzenbach (Zentrum Jüdische Studien Berlin-Brandenburg/Kuratorin der Ausstellung)

 

Ort der Veranstaltung:

Otto-von-Bismarck-Stiftung

Schönhausen

Kirchberg 4-5

39524 Schönhausen (Elbe)

 

Um Rückmeldung wird bis zum 2.3.2016 gebeten unter Tel./Fax: 039323/38874 oder Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. “.

  • Wo Schönhausen
  • Wann 6. März 2016, 14 Uhr

Achtung: Die Veranstaltung "Bilderreise: Bismarck und die Sozialdemokratie" fällt aus.

Ein neuer Termin wird bekannt gegeben.

„Bilderreise: Bismarck und die Sozialdemokratie“ / Gespräch Prof. Dr. Helga Grebing und Dr. Bernd Rother (beide Berlin) im Gespräch mit Dr. Andrea Hopp

Grußwort: Gerhard Miesterfeldt (Vizepräsident des Landtages von Sachsen-Anhalt)



 

  • Wo Schönhausen
  • Wann 4. Dezember 2015, um 19 Uhr

Vortrag "Reklame, Kunst und Propaganda: Formen des Bismarckkults"

Begleitprogramm zur Sonderausstellung „BISMARCK: Familie – Politik – Mythos“

Reklame, Kunst und Propaganda: Formen des Bismarckkults/ Vortrag von Dr. Maik Ohnezeit (Friedrichsruh)

Beginn: 19 Uhr

  • Wo Schönhausen
  • Wann 26. November 2015, um 19 Uhr

Vortrag "Bei den Bismarcks in Schönhausen: Adliges Wohnen auf dem Gut"

Vortrag von Dr. Andrea Hopp (Schönhausen)

- Begleitprogramm zur Sonderausstellung "BISMARCK: Familie - Politik - Mythos" -

  • Wo Schönhausen
  • Wann 29. Oktober 2015, 19 Uhr

Vortrag "Gewandschneider, Kriegsvasallen, Staatsdiener: die Bismarcks in der Altmark"

Vortrag von Katja Gosdek (Schönhausen)

- Begleitprogramm zur Sonderausstellung "BISMARCK: Familie - Politik - Mythos" -


 

 

 

  • Wo Bad Kissingen
  • Wann 22. Oktober, 2015, 20 Uhr

Vortrag "Bei den Bismarcks in Schönhausen: Adliges Wohnen auf dem Gut"

Vortrag von Dr. Andrea Hopp (Schönhausen)

- Begleitprogramm zur Sonderausstellung "BISMARCK: Familie - Politik - Mythos" -

  • Wo Friedrichsruh
  • Wann 15. Oktober 2015, 19.30 Uhr

Vortrag "Bismarck, das Kissinger Diktat und die Große Politik"

Vortrag von Prof. Dr. Ulrich Lappenküper (Friedrichsruh)

- Begleitprogramm zur Sonderausstellung "BISMARCK: Familie - Politik - Mythos" -

  • Wo Schönhausen
  • Wann 24. September 2015, 19 Uhr

Vortrag "Bei den Bismarcks in Schönhausen: Adliges Wohnen auf dem Gut"

Vortrag von Dr. Andrea Hopp (Schönhausen)

- Begleitprogramm zur Sonderausstellung "BISMARCK: Familie - Politik - Mythos" -

 

 

  • Wo Bad Kissingen
  • Wann 20. September 2015, 14 Uhr

Vortrag "Gewandschneider, Kriegsvasallen, Staatsdiener: die Bismarcks in der Altmark"

"Gewandschneider, Kriegsvasallen, Staatsdiener: die Bismarcks in der Altmark"

Vortrag von Katja Gosdek im Rahmen der Sommerschule Wust

- Begleitprogramm zur Sonderausstellung "BISMARCK: Familie - Politik - Mythos"

Beginn: 20 Uhr

  • Wo Wust
  • Wann 29. Juli 2015, 20 Uhr

„Schönhausen 1891: Ein Museum für den ‚Reichsgründer’“

Vortrag von Katja Gosdek im Rahmen des Kolloquiums und Festaktes des Bismarck-Gymnasiums Genthin anlässlich des 200. Geburtstages Otto von Bismarcks
  • Wo Genthin
  • Wann 6. Juli 2015

Vortrag „Diplomatie und Familie: die Bismarcks in Frankfurt am Main“

„Diplomatie und Familie: die Bismarcks in Frankfurt am Main“

Vortrag von Dr. Andrea Hopp an der Friedrich-Schiller-Universität Jena

  • Wo Jena
  • Wann 25. Juni 2015

"Der Zauberlehrling": Lesung mit Hanns Zischler

„Der Zauberlehrling“: Otto von Bismarck in der„Neuen Friedrichsruher Ausgabe“

(Gesammelte Werke Otto von Bismarcks)

Lesung, ausgewählt und kommentiert von Dr. Andrea Hopp,

Sprecher: Hanns Zischler

  • Wo Forschungskolleg Humanwissenschaften, Bad Homburg
  • Wann 9. Juni 2015
«StartZurück12WeiterEnde»
Seite 1 von 2